Kann iSpring auch barrierefrei? Barrierefreiheit bei iSpring Suite, iSpring QuizMaker, iSpring Visuales (Interaktionen) und Dialogsimulationen

Ja,  iSpring kann barrierefrei!

Der Barrierefreiheitsmodus des iSpring Suite-Players wurde in Übereinstimmung mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.1 AA entwickelt. Das bedeutet, dass Menschen mit Behinderungen mit Hilfe von Screenreadern problemlos Kurse besuchen können. Ein Bildschirmlesegerät liest den Text auf der Folie und springt automatisch zur nächsten Folie.

Wenn Sie Ihre fertige/n Präsentation/Kurs oder Quiz, Interaktion oder Dialogsimulation veröffentlichen, können Sie entscheiden ober der Modus "Barrierefreiheit" verfügbar sein soll oder nicht.
Aber der Version 10 können Sie diese Entscheidung auch in iSpring Suite für einen gesamten Kurs treffen sowie für Dialogsimulationen (Nutzung als sogenanntes Standalone Produkt). In Version 9 gilt dieses noch nur für den QuizMaker und für Interaktionen, genutzt als Standalone Produkt.

Standardmäßig ist die Barrierefreiheit deaktiviert. Wollen Sie diese nutzen, klicken Sie auf "Veröffentlichen" (entweder in Suite oder im Standalone Produkt) und auf "Barrierefreier Modus"

Ein kleines, neues Fenster öffnet sich. Entscheiden sich, ob ein neues Fenster geöffnet werden soll und stellen die gewünschte Sprache für die Vorlesefunktion ein. Nun ist der Barrierefreie Modus aktiviert und Sie können veröffentlichen.






















Der Lernende kann durch Klick auf die Brille entscheiden welchen Modus er wünscht. Ein Kurs - für beide Modi!









1 Stern 2 Stern 3 Stern 4 Stern 5 Stern
Zurück